[Vegan] Soja Bolognese

1

Dieses Rezept habe ich von einer Hackfleisch-Bolognese abgeleitet. Den richtigen Pepp bekommt man durch den Staudensellerie und die Karotten hin, aber seht selbst:

Für die Bolognese verwende ich:

Zwiebeln
Knoblauch
Karotten
Staudensellerie
Rotwein
Sojagranulat

Zuerst werden die Zwiebeln angedünstet und mit etwas Zucker karamellisiert. Danach kommen Karotten, Knoblauch und der Sellerie dazu, langsam dünsten und Deckel drauf.

2

4

5

7

3

6

 

Wenn das Gemüse weich gedünstet ist, ca eine halbe Flasche Rotwein dazu gießen und einreduzieren

11

 

Ich habe mir abgewöhnt Tomaten für eine Soße zu schälen. Warum auch? Für was habe ich einen Mixer?

8

9
Und ab damit zur Soße!

12

 

Nun die Soße noch etwas durchköcheln lassen und anschließend kommt das Sojagranulat dazu. Das Granulat hat den Vorteil, dass es die Flüssikeit aufsaugt. Wenn die Soße zu dick wird, einfach noch etwas Rotwein nachgießen.

13

 

Es ist angerichtet!

14

 

Fazit: immer gerne wieder! Diese Bolognese gibt es bei uns ca. alle zwei Wochen. Ich verzichte hierbei auf Kräuter, da die Karotten und der Sellerie einen ordentlichen Geschmack in die Soße zaubern.

 

 

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *